Startseite

28. Februar 2011 - Straßenneubenennung beschlossen

In dem neuen Zernsdorfer Wohngebiet "Wohnen am See" müssen die Planstraßen noch vor Beginn der Erschließungsarbeiten einen Namen erhalten. Die Geschäftsführer der "Wohnen am See" Zernsdorf GmbH reichten ihre Vorschläge zur Beratung durch den Ortsbeirat ein. Auch aus der Zernsdorfer Bevölkerung wurden Namen für die neu anzulegenden Straßen vorgeschlagen. Die Straßenbenennungen sollten einen Bezug zur Geschichte Zernsdorfs und den Menschen, die hier lebten, haben.
Über diese Vorschläge wurde in den Ortsbeiratssitzungen am 27.10.2010 und 19.01.2011 beraten und abgestimmt. In den Vorberatungen des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bauen (03.02.2011), des Ausschuss für öffentliche Ordnung, Sicherheit und Umweltschutz (02.03.2011) und des Hauptausschusses (14.02.2011) wurden diese Straßenneubennungen jeweils einstimmig empfohlen.
Am 28.02.2011 erhielt die Stadtverordnetenversammlung die Beschlussvorlage Nr. 32-11-001 zur Entscheidung. Sie stimmte dem Vorschlag zu. In der Beschlussvorlage (pdf-Datei) ist der Verwaltungsablauf und die Begründung zum Vorschlag im vollen Wortlaut nachzulesen und im beigefügten Plan die Lage der einzelnen Straßen zu ersehen.

Die neuen Straßennamen lauten:

1. Rütgersstraße(Planstraße A)
2. Undinestraße(Planstraße B)
3. Iris-Hahs-Hoffstetter-Straße(Planstraße C)
4. Erwin-Hahs-Straße(Weg A + Weg B)
5. Seestraße(Weg C)

 

Es ist möglich, dass Einige mit den Zernsdorfer Persönlichkeiten Iris Hahs-Hoffstetter und Erwin Hahs, die durch die Verleihung eines Straßennamen besonders geehrt werden, nicht viel anfangen können. Über den jeweiligen Namenslink ist mehr über das Leben und das Wirken der Geehrten zu erfahren.