Startseite

21. September 2011 - Abriss der so genannten "Kleinen Schule"

Schon im Sommer des vergangenen Jahres war die von den Zernsdorfern so genannte "Kleine Schule" von den letzten Nutzern leergezogen worden. Der Unterricht für die ersten und zweiten Klassen der Grundschule Zernsdorf war schon vorher beendet worden. Die Immobilie sollte ursprünglich ganz veräußert werden. Aber man entschloss sich das Kommunale Gelände nicht aus der Hand zugeben. Sondern nach dem Abriss des über hundertjährigen Gebäudes soll auf dem Gelände ein modernes eingeschossiges Mehrzweckgebäude mit eine sportlichen Freianlage zur schulischen Nutzung entstehen.

Die äußerst interessante Geschichte des Hauses wird in der Rubrik "Chronik - Historie, Personen, Denkmale..." im Beitrag "Das vierte Zernsdorfer Schulgebäude - die "Kleine Schule" (der Beitrag ist in Arbeit und noch nicht veröffentlicht!)
An dieser Stelle ein paar Bilder vom Abriss:

21. September 2011

Eingangsseite

Eingangsseite

Hofseite

Hofseite

Ostseite

Ostseite

Reste

Reste

Staub

Staub

Staub

Staub

Unerfüllte Wünsche

Unerfüllte Wünsche ?

Wünsche auf Abriss

Überbleibsel

Der Biss

Der Biss

Dachfenster

Dachfenster

Neugierige Zaungäste

Neugierige Zaungäste

Eingangseite

Eingangseite

Eingangsfassade

Fassade zur Straße

Eingangstufen

Eingangstreppe




22. September 2011

Der Abriss geht weiter

Sortiertes Material

Ehemaliger Waschraum

Hierin spiegelt sich niemand mehr

Teil vom Speisenaufzug

Teil des Speisenaufzuges

Fenster

Fenster

23. September 2011

Letzte Schultafelinschrift - 5.7.2010

5. Juli 2010

Fluchtweg?

Fluchtweg - wohin?

Leere Fassade

Leere Fassade

Eingangsfassade
Abbruch der Eingangsfassade


Totes Fenster (01)
Eingangsfassade


Fenstertür
Fenstertür


Schutt

Schutt

Schulklingel

Schulklingel

Eingangstür

Eingangstür

Parkettreste vom Speiseraum

Parkettreste vom Speiseraum

1924 war die "Kleine Schule" ein Erholungsheim, erbaut um 1905

1927 war die "Kleine Schule" ein Erholungsheim
des Verbandes der weiblichen Handels- u. Böroangestellten e.V. Erbaut wurde das Gebäude um 1905.